1. Rollout mit der neuen Yamaha R1M

von Lukas Trautmann

Ein guter Start in die Saison

Dann am Donnerstag ging es bereits früh los. Um 10 Uhr wurde das Bike gestartet und ich konnte mich auf die Lustigsten 25 min meines Lebens machen. Ich war sehr überrascht wie einfach das Bike bereits im mehr oder weniger Serien Zustand ist (ohne Blinker und Licht). Die Power spürte ich, klar aber der Crossplane Motor meinte es gut mit mir. Ich kam mit einem dicken Grinser zurück an die Box und schilderte dem Team meine Eindrücke. Danach nutze ich den Tag, um mich weiter ans Bike zu gewöhnen und den Winter Rost abzufahren.

Am Freitag folgte dasselbe Prozedere. Ich versuchte so viele Runden wie möglich abzuspulen um ein Gefühl für das Bike und die Power zu bekommen. Nach ein paar Einstellungen kam ich bereits recht gut in einen Rhythmus. Am Ende des Tages gab es immer ein Briefing wie alles gelaufen ist und wir machten gut Fortschritte.

Auch die Folgenden Tage nutzte ich einfach um Spaß zu haben und das Bike kennen zu lernen. Ich denke wir haben ein Super Paket was Elektronik und Datarecording betrifft – ebenso gab es währenddessen keinen einzigen Technischen Mangel auf diesen knapp 180 Runden.  Danke  auch hiernochmal an das gesamte Team Freudenberg die alles super Organisiert haben. Danke ebenso an Team Yamaha MGM die uns mit Rat und Tat zur Seite standen.

 

Ich freue mich auf den nächsten Test, ich darf noch viel lernen aber ich denke der Saison 2015 steht nichts mehr im Wege!

 

Cya on Track,

Luky #5Lachend

Zurück