Vor-Finale in Assen

von Lukas Trautmann

Titel für Österreich

Da es Assen nicht gerade der nächste Weg ist, ging es deswegen schon am Mittwoch los.
Danke hier auch wieder an Andi Ledermann der heir wieder einen super Shuttle Dienst leistet :-)
Dann ging es los am Freitag mit den Freien Trainings. Ich fühlte mich nicht zu 100% Fit aber dennoch schaute ich das ich on Track alles gab. Am Ende waren es knapp zwei sekunden vorsprung auf Max der auf dem 2. Platz lag. 

Das Bike lief einwand frei und wir mussten nicht mehr sehr viel am Set Up ändern, lediglich ich musste noch die nötigen Zehntel suchen.

Dan ging es los mit dem 1. Quali. Spät aber doch am Freitag dazugehängt, Asphalt war relativ kühl aber das kam den Cup Reifen denke ich gut entgegen.

Am Ende war es Pole mit 1.7 Sekunden Vorsprung auf Max. DIe Pace war ebenso gut und ich wusste das ich für das 2. Quali und das Rennen gut gerüstet sein sollte.

Samstag:
Ich schlief mich gut aus und Frühstückte gut. Dann wärmte ich mich auf, chekte das Bike zusammen mit Sig und dem Team um alles Perfekt vorbereitet zu haben.
Dann ging es los, ich fühlte mich jedoch wieder nicht 100% Fit aber das konnte man jetzt nicht mehr ändern. Ich drehte ein paar lockere Runden um mich gut einzufahren danach zauberte ich eine Runde heraus. 0.4 Sek. schneller als der bisherige Runden Rekord. Ich freute mic unwahrscheinlich und ging voller Motivation zurück in die Box. Dort analysierten wir alles noch, aber soweit war alles perferkt!
Ich ging früh zu Bett um meine Energie Reserven wieder aufzuladen und ausgeschalfen zu sein.

Sonntag:

Ich schlief mich wieder gut aus und war voll motivierd fürs Rennen.

Dann ging es los. Ich war auf Pole und leicht nervös, da ich heute die Meisterschaft schon frühzeitig entscheiden konnte.
Ich erwischte einen guten Start und bog als Erster in die Kurve ein. Ich schaute von Anfang an eine hohe Pace zu haben um mich schnell vom Feld absetzten zu können. Das gelang mir relativ gut und ich drehte konstate Runden. Am Ende habe ich das Ding gewonnen und bin somit der erste Ösi dem das gelingt! :-)
Riesen Danke an alle die mir das ermöglichen und mir die Daumen gedrückt haben!

Cya on Track,

Luky #50

Zurück